Startseite » Wirkung

Schlagwort: Wirkung

Lebensenergie aus Lichtwurzeln

Pure Lebensenergie aus unserer Lichtwurzel

Neue Lichtwurzeln aus unserer Ernte 2016 stehen für Sie zur Bestellung bereit!

Die Lichtwurzel ist Ihnen bisher unbekannt? Wenn Gesundheit und gesunde Ernährung für Sie ein Thema sind, sollten Sie ein paar Minuten darauf verwenden, die Lichtwurzel näher kennen zu lernen:

Sich hoch gen Himmel reckende Triebe – und tief in die Erde ragende Wurzeln. Dieses Bild der Lichtwurzel – oder wie wir sie gerne nennen die Venus-Zauberwurzel – steht gleichzeitig als Synonym für ihre Eigenschaften, die sie beim menschlichen Verzehr entwickelt: Sie fördert einen klaren und wachen Geist bis hin zur Entwicklung eines höhren Bewusstseinszustands. Gleichzeitig stärkt sie unsere Verbindung zur Erde und hat erstaunliche gesundheitsfördernde Wirkungen auf den Körper.

Und noch eine weitere, sehr spezielle Wirkung wird ihr nachgesagt: gemäß dem äußeren Erscheinungsbild der Wurzel hat sie eine stark aphrodisierende Wirkung sowohl bei Männern als auch bei Frauen!

Dass ganz allgemein eine Steigerung der geistigen und körperlichen Leistungsfähigkeit durch den Verzehr der Lichtwurzel bewirkt werden kann, brachte indirekt der Vater des Sprintstars und vielfachen Olympiasiegers Usain Bolt zum Ausdruck. Auf die Frage eines Reporters zu den ‚dopingverdächtigen‘ Leistungen seines Sohnes antwortete er, dass dies auf den traditionellen Verzehr von Lichtwurzeln in der Familie zurückzuführen sei.

 

Pure Lebensenergie aus der Lichtwurzelknolle!

Diese Pflanze vermag Lebensenergie, speziell Lichtäther, in einer Menge und Form zu speichern, wie es sonst keine andere Nahrungspflanze auch nur annähernd kann. Dieser Lichtäther liegt in so reiner und nur leicht gebundener Form vor, dass er schon beim Zerkauen im Mund direkt aufgenommen wird, ohne dass er erst durch die Verdauung aufgeschlossen werden muss.

Die Erfahrung zeigt, dass die Menschen ganz allgemein unterschiedlich stark auf sogenannte feinstoffliche Energien reagieren. Wird für den Einen eine Wirkung sogleich spürbar, dedarf es bei dem Anderen erst einer allmählichen Sensibilisierung. Reicht dem Einen schon eine kleine Menge der Lichtwurzel um ein unmittelbares Sättigungsgefühl zu erfahren, spürt der Andere diesbezüglich zunächst keinen Unterschied zu anderen, gewohnten Lebensmitteln.

 

„Die Speicherfähigkeit von Nahrung für elektromagnetische Energie –  in Form von Licht -bestimmt den Wert unseres Essens mehr als dessen grobstoffliche Zusammensetzung.“

Fritz Albert Popp, Biophysiker

Die Lichtwurzel als Vorstufe zur Lichtnahrung?

Nicht erst seit dem Dokumentarfilm „Am Anfang war das Licht“, in dem über Menschen berichtet wird, die sich ohne zu essen nur von Licht ernähren, beschäftigen sich unzählige Menschen aus anderer als nur der stofflichen Sicht mit der Frage, was uns denn eigentlich und wirklich ernährt.